Lucas zum ersten Mal bei "Imperial Racing" in Imola 

28. Juli 2019 // Medienmitteilung

Zusammen mit dem italienischen Lamborghini Werksfahrer Giovanni Venturini und dem erfahrenen Lamborghini Piloten Kikko Galbiati, ebenfalls aus Italien, hat Lucas Mauron am Sonntag den Huracàn über den legendären Asphalt in Imola gejagt. Allerdings nur im Training. Denn im Rennen wurde das Fahrzeug leider touchiert und der erste Fahrer musste das Rennen aufgeben. 

Wegen der gegenwärtigen Covid-19-Krise war lange nicht klar, ob überhaupt Rennen stattfinden werden. Umso mehr freute sich Lucas, endlich wieder in einem Ernstkampf im Cockpit zu sitzen. Auch wenn die Rennen derzeit ohne Zuschauer und mit restriktiven Anti-Corona-Massnahmen durchgeführt werden müssen.

Fotos: Fotospeedy

LUCAS MAURON RACING TEAM 

info@scenix.ch

+41 79 634 00 19

  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon